Tag-Archive for ◊ Sanierung ◊

Author:
• Mittwoch, August 24th, 2011
Energiesparhäuser

Bild: djd/Bundesverband Solarwirtschaft

Energiesparmaßnahmen sind in der heutigen Zeit ein großes Thema. Die Energiepreise steigen stetig und so ist das Energiesparen auch beim Kauf oder Bau eines Hauses ein wesentlicher Aspekt. Deshalb werden energiesparende Baumaßnahmen auch noch immer staatlich gefördert. Länder, Kommunen und vor allem die Förderprogramme der KfW-Bank machen günstige Kredite für Energiesparhäuser möglich.

Grundsätzlich kann man sein Bauvorhaben durch einen Bausparvertrag in Verbindung mit speziellen Kreditmöglichkeiten finanzieren. Aber auch ein Baukredit in Form eines Annuitätendarlehens oder ein Hypothekendarlehen ist denkbar. Für diese beiden Kredite wird ein Grundbucheintrag notwendig.

Die KfW-Bank stellt zinsgünstige Kredite zur Verfügung, die auch flexible und vorteilhafte Tilgungsvereinbarungen beinhalten, beispielsweise eine Tilgungsfreiheit für die ersten Jahre. Die Höhe der Tilgungszuschüsse richtet sich nach dem Energieeffizienzstandard. Bei der KfW-Bank gibt es verschiedene Förderprogramme aus dem Bereich „Bauen, Wohnen und Energiesparen“. Sie gelten für selbst genutzten Wohnraum.

Energiesparhäuser auf dem neusten Energieeffizienzstandard

Zu den Grundvoraussetzungen für diese kostengünstigen Kredite zählt, dass das Bauvorhaben ein Energiesparhaus ist oder die Immobilie einen bestimmten Energieeffizienzstandard erfüllt. Das bedeutet, dass das Haus wesentlich weniger Energie für Warmwasseraufbereitung und Heizung benötigt als eine durchschnittliche Vergleichsimmobilie. Beim Neubau muss das Hauptaugenmerk auf Energiesparen und Klimaschutz liegen. Die Voraussetzungen sind streng und müssen genau dokumentiert werden.
Bekannte Baukonzepte für Energiesparhäuser sind das Passivhaus, das Niedrigenergiehaus, das Dreiliterhaus oder das Nullenergiehaus. Alle Konzepte sind mit genauen Messwerten und Anforderungen hinsichtlich Transmissionswärme, Kühlung, Lüftung und Energieverbrauch verbunden.

Seit 2009 hat die KfW-Bank ihre Förderprogramme ausgeweitet. Es werden Kredite bereitgestellt zur Finanzierung Energie einsparender Bauvorhaben und die Nutzung alternativer und erneuerbarer Energieformen.

KfW-Programme im Überblick

  • Programm 151 „Energieeffizient Sanieren“: zinsgünstige Kredite bis zu 75.000 Euro plus Tilgungszuschuss bis 12,5 Prozent der Kreditsumme je nach erreichtem Effizienzhausniveau. Förderung bei Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder Kauf eines solchen Hauses.
  • Programm 152 „Energieeffizient Sanieren“: günstige Kredite bis 50.000 Euro für energiesparende Einzelmaßnahmen oder Maßnahmenkombinationen oder für den Erwerb von sanierten Wohngebäuden.
  • Programm 153 „Energieeffizient Bauen“: Darlehen bis 50.000 Euro, Tilgungszuschüsse bis 10 Prozent je nach Effizienzstandard und kostenfreie Sondertilgungen.
  • Programm 430 „Energieeffizient Sanieren“: Investitionszuschüsse von bis zu 13.125 Euro für die Sanierung zum oder den Kauf eines KfW-Effizienzhauses sind möglich.

Kredite und Förderungen durch die KfW-Bank sind nur einmal im Leben möglich und müssen bei einer Bank beantragt werden, die mit der KfW-Bank kooperiert.

Ein Beitrag von www.forwarddarlehen-vergleich.de – Ein Service-Portal für Baufinanzierungen und Immobilienfinanzierungen wie auch  Energiesparhäuser

Related Blogs

  • Related Blogs on Energiesparhäuser

ya-zasnyal.ruofficepallimited.com кредит среднему бизнесу

Author:
• Mittwoch, Juli 27th, 2011

So steigert man den Verkaufswert einer Immobilie

Effizienzhaus

Foto: djd/Deutsche Energie-Agentur

Häuser mit hohem Energieverbrauch kommen ihren Besitzern auf lange Sicht teuer zu stehen. Neben den dauerhaft hohen Kosten für die Energie mindern zu hohe Energieverbräuche den Wert des Gebäudes. Denn spätestens seit der Einführung des Energieausweises spielt die Effizienz eine wichtige Rolle, wenn es um die Höhe der Miete oder des Kaufpreises geht. Ein Haus, das 4.500 Liter Öl im Jahr verbraucht, wird schon bald keinen guten Preis mehr am Markt erzielen. Daher ist eine energiesparende Sanierung sehr sinnvoll. Sie sichert den bleibenden Wert einer Immobilie.

Energieeffiziente Wohnhäuser erkennen
Doch woran erkennt man ein energieeffizientes Haus? Das Gütesiegel Effizienzhaus der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) kennzeichnet Wohngebäude mit einem besonders niedrigen Energiebedarf und macht sie auf den ersten Blick sichtbar – egal ob Neubau oder Sanierung. Wohnhäuser mit dem Gütesiegel Effizienzhaus haben eine geprüfte energetische Qualität. Man kann sich also darauf verlassen: Wo Effizienzhaus draufsteht, ist auch Energieeffizienz drin.

dena-Gütesiegel Effizienzhaus beantragen

Wer Eigentümer eines energieeffizienten Wohnhauses ist, kann das Gütesiegel Effizienzhaus unter zukunft-haus.info beantragen. Voraussetzung ist ein Nachweis, der den besonders niedrigen Energiebedarf des Hauses bestätigt. Dafür hat die dena ein qualitätsgesichertes Verfahren entwickelt. Bestätigt dieser Nachweis den geringen Energiebedarf, wird das Effizienzhaus-Gütesiegel vergeben. Interessierte Eigentümer finden qualifizierte Fachleute in der dena-Expertendatenbank.

Effizienzhaus

Foto: djd/Deutsche Energie-Agentur

Mehr Einheitlichkeit – die Effizienzhaus-Förderung
Das dena-Gebäudelabel wird nur für die besonders guten Standards vergeben: Effizienzhaus 70, 55 und 40 bei Neubauten und Effizienzhaus 100, 85, 70, 55 und 40 bei sanierten Altbauten. Je kleiner der Kennwert, desto besser die Energieeffizienz. Die Klasseneinteilung und energetischen Anforderungen des Gütesiegels sind identisch mit denen der gleichnamigen KfW-Förderstufen.

Related Blogs

  • Related Blogs on Energieeffizente Wohnen

реклама гуглnrussu.com быстрый займ по паспорту

Author:
• Mittwoch, Mai 04th, 2011

Weitere Infos unter: rollkasleisten.de Sanierung der Wärmedämmung auch am Rolladenkasten. Rolladenkästen sind Kältebrücken und Energielöcher im Vollwärmeschutz. Hier ein Tutorial für eine einfache, schnelle und saubere Lösung, um Energiekosten zu sparen. Montage nur von außen. Rollladenkästen Rolladenkästen Rolladendämmung Isolierung Dämmung Stopper Halter Profil Anschlag Abdichtung Dichtung Wespennester Energiesparen Energieverlust Heizkosten Wärmedämmung Wärmestrahlung
Clip Bewertung: 5 / 5

Eine kurze Demonstration der Einblaswolle Paroc BLT 9 im Dachbereich. Das Produkt Paroc BLT 9 eignet sich sowohl für den Einbau in einfache als auch komplexe Dachkonstruktionen. Es handelt sich hierbei um einen nichtbrennbaren, hydrophobierten Hochleistungsdämmstoff aus Steinwolleflocken. Dieser Dämmstoff kann auch im Holztafel- bzw. Holzrahmenbau zum Verfüllen von Hohlräumen eingesetzt werden. Paroc BLT 9 ist ein Produkt der PAROC OY AB / PAROC GROUP FINNLAND. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite: www.ecofibre.de Jegliche Verwendung oder Einbindung dieses Videos auf einer Webseite oder einem anderen digitalen Medium bedarf vorheriger schriftlicher Genehmigung. Video-Nachbearbeitung Christian Dubuisson. Auftraggeber: ECOFIBRE Dämmstoffe GmbH | Copyright 2009.
Clip Bewertung: 0 / 5

стоимость рекламы в журналеhttp://watchmycameras.com/privatbank-murmansk-kreditnaya-karta.php